3D-Druck

Druck mich mal

Die 3D-Technologie verlässt immer mehr die Bastler-Ecke und verändert vor allem die Medizin.

Von Tom Mustroph

Wohnen

Ins Kloster, Genossen!

Gemeinschaftliches Wohnen gilt vielen als die Zukunft. Doch in Großstädten haben es solche Projekte schwer. Eine Münchner Wohnungsbaugenossenschaft hat sich jetzt ein Kloster gekauft – mitten auf dem Land.

Von Dominik Baur

Regionale Produktgemeinschaft

Das Wunder von Gusten­­​felden

Ein kleines Dorf in Mittelfranken produziert alles, was man zum Leben braucht. Unabhängig, regional, selbstbestimmt. Wie machen die das?

Von Martin Rasper
Fotos: Peter von Felbert

Ferkelkastration

Barbarei im Stall und wie es ohne geht

Bisher wurden Ferkel meist betäubungslos kastriert, seit Januar 2021 ist das verboten. Dabei gab es schon immer Alternativen – und Landwirte, die sie praktiziert haben. Ein Besuch bei den Herrmannsdorfer Landwerkstätten.

Von Dominik Baur

Umwelttechnologie

Weiter unter Strom

Wenn sie die Fahrzeuge nicht mehr antreiben können, haben die teuren Batterien aus E-Autos ausgedient. Bisher. Rainer Hönig hat jetzt ein System entwickelt, wie sich die Akkus weiterverwenden lassen. Neben dem Klimaschutz will er damit auch Entwicklungsprojekte in Afrika voranbringen.

Von Fritz Vorholz
Fotos: Silke Reents

Einkaufen

Tante Emma kommt zurück

Die Ortskerne sterben, Geschäfte schließen, eingekauft wird bei Aldi. Doch es gibt eine Gegenbewegung: den Trend zum Dorfladen. Überschaubare Auswahl, sozialer Treffpunkt und vor allem: nah. Oft sind es die Bürger, die die Initiative ergreifen.

Von Dominik Baur

Frauenprojekt in Uganda

Wasser marsch!

884 Millionen Menschen weltweit haben kein sauberes Wasser. In Uganda lässt eine Gruppe Frauen frisches Nass sprudeln. Und neue Hoffnung.

Von Nataly Bleuel
Fotos: Espen Eichhöfer

Musik

Feiner schwingen durch singen

Doro Heckelsmüller spielte Harfe auf der Chinesischen Mauer und glaubt bis heute an die besondere Kraft des Singens. Die Musiktherapeutin möchte die Menschen zu einem achtsameren Umgang mit sich selbst und der Welt ermuntern.

Von Andrea Kästle

Baukultur

Aus alt mach drei

Benedikt Sunder-Plassmann ist ein komischer Architekt: Er möchte so wenig bauen wie möglich. Stattdessen konzipiert er beispielsweise vorhandene Gebäude für eine Mehrfachnutzung um. Dann wird aus dem Bahnhof auch mal eine Konzerthalle.

Von Andrea Kästle

Landwirtschaft

Maus und Drohne auf dem Acker

Der Roboter jätet das Unkraut, der Satellit steuert den Traktor: Wenn Hightech auf Feld und Acker Einzug hält, profitieren im besten Fall beide, Bauer und Natur.

Von Horst Hamm

Artenvielfalt

Stadt der Schwärmer

Ob Pfauenauge, Großer Fuchs oder Admiral: Das Insektensterben hat auch den Bestand der Schmetterlinge stark dezimiert. Das Aurora-Projekt soll den Faltern jetzt eine Zukunft geben – ausgerechnet in der Stadt.

Von Horst Hamm

Anders wohnen

Wohnst du noch?

Immer mehr Menschen überlegen sich auch aus Preisgründen alternative, gemeinschaftliche Wohnformen. Zum Beispiel den Bauwagen – oder gemeinsam einen neuen Bau wagen.

Von Dominik Baur

Alte Nutztierrassen

Rasse statt Masse

Fast ausgestorbene Nutztierrassen liefern weniger Milch oder Fleisch als ihre auf Perfektion gezüchteten Verwandten. Dennoch lohnt es sich, die selten gewordenen Tiere zu erhalten. Denn sie könnten die Landwirtschaft von morgen bereichern.

Von Dominik Baur

Entspannt frisches Material genießen

    Ich möchte über Neues auf bachrauf.org informiert werden und erkläre mich mit den Datenschutzerklärung 

    With the final branch in place, the noble beaver completes his dam., by John Martinez 2013, toonhole.com
    W A N T E D
    Hat jemand einen Text über Audrey Tang?

    Entspannt frisches Material genießen

      Ich möchte über Neues auf bachrauf.org informiert werden und erkläre mich mit den Datenschutzerklärung